Simple Feed

Informationsabend für interessierte Schilerinnen der Klassen 7 bis EP und ihre Eltern

Di., 27.9.2022 von 18 bis ca. 20.30 Uhr

Leibnizschule (Konferenzraum im Neubau), Brandsbornstr. 11, 63069 Offenbach

Wir möchten Sie/Euch zuerst über die von Embrace England und Jim Tomlinson angebotenen 14-tägigen Sprachurlaube in York in den Oster- und Sommerterien und über mehrmonatige Aufenthalte an zwei Schulen in York informieren.

Der zweite Teil der Informationsveranstalitung ab ca 19 Uhr richtet sich an Schülertnnen, die nach oder während der Jahrgangsstufen 8, 9, 10 oder EP für mindestens drei Monate eine Schule im Ausland besuchen mochten.

Wir stellen dabei die Austauschprogramme Voltaire (6 Monate Frankreich), Brigitte Sauzay (3 Monate Frankreich) und die gemeinnützigen Programme (weltweit in über 40 Länder, bis zu 11 Monate) des AFS, YFU und Rotary Jugendienstes vor. Viele Schülerinnen und Eltern glauben, dass ein mehrmonatiger Ausiandsaufenthalt mit Schulbesuch zwangsläufig teuer sei. Es gibt jedoch eine Reihe von attraktiven Stipendien und geförderten Programmen, die unseren Schulerinnen offen stehen.

Wir wollen Interessierte möglichst frühzeitig und umfassend informieren und ihnen Orientierung bieten, auch, indem wir eine unabhängige Beratungsmöglichkeit vorstellen. Wir geben außerdem Gelegenheit, erfahrene Gastschüler*innen unserer Schule kennenzulernen und ihnen Fragen über ihre spannenden Erfahrungen und Erlebnisse im Ausland zu stelien. Im Anschluss können auch individuelle Beratungstermine vereinbart werden.

Um sich vorab zu informieren, empfehlen wir die folgenden Internetseiten:

York/England: www.embraceengland.co.uk

Frankreich: www.dfjw.org/

Weltweit:

Unabhängige Beratung zu allen Themen gibt es unter: www.rausvonzuhaus.de

Gerne können auch Eltern und Schüler*innen aus anderen Offenbacher Schulen an dieser Informationsveranstaltung teilnehmen.

(Text: GW; inhaltlich verantwortlich: Gi, GW & Sfa / Bild: Blu, unter Verwendung einer Zeichnung von Sey / red. Bearbeitung von Text und Bild: Blu)

„Log:in Deine Zukunft“ war das Motto der Einschulungsfeier in der ersten Woche nach den Ferien, bei der die neuen 213 (!) Füftklässler*innen in Begleitung ihrer Eltern von Herrn Dombrowski, dem Stufenleitungsteam Frau Konze, Herrn Coppik und Frau Stadler sowie den Elternbeiräten Frau Schulte-Spechtl und Herrn Christner, stellvertretend für den Förderkreis, in der Altbauhalle herzlich begrüßt wurden.

Mit „Log:in“ erhalten die neuen Gymnasiast*innen ihren persönlichen Zugang zu allen Angeboten der Leibnizschule, die sich schon vor der Pandemie auf den Weg der Digitalisierung begeben hatte, nun davon profitiert und ihn weiter ausbaut. Mit diesem Zugang betreten sie den internen Bereich und werden Mitglied der Schulgemeinschaft. Sie nehmen ihre eigenen Einträge auf ihren noch leeren Seiten im Buch wie auf den digitalen Seiten mit der Überschrift „Deine Zukunft“ vor.

Was das Angebot der Leibnizschule alles umfasst, konnten die Eltern einer Willkommensmappe mit der Aufschrift „Wir wollen miteinander füreinander Leibnizschule sein“ entnehmen, in Anlehnung an das Motto der Leibnizschule: „Wir wollen´s wissen“. Als Lied vertont vom ehemaligen Musiklehrer Herrn Stottmeier war es Teil der musikalischen Begleitung der Feier, ebenso wie Beiträge des Chors 5-7 sowie der Band 5-7 unter der Leitung der Musiklehrerinnen Frau Seck und Frau Stoll. Zu hören gab es „Irgendwas bleibt“ von Silbermond und „Faded“ von Alan Walker, was viele Eltern sehr berührt hat.

Schließlich wurden die „Neuen“ begrüßt von den „Alten“, d.h. von Mitschülerinnen der höheren Jahrgangsstufe, die ihnen in der Anfangszeit als Mentor*innen zur Seite stehen und ihnen eine Rose überreichten, bevor die jüngsten Leibnischüler*innen dann aufgeteilt in sieben Klassen mit ihrer neuen Klassenlehrerin oder ihrem neuen Klassenlehrer endlich ihren Klassenraum betreten durften. Sie waren „eingeloggt“ und schreiben nun ihre Zukunft.

(Fotos: L. Münch & J. Konze; Text: Scö)