Türchen 14

Ronya Othmann

Die Sommer

„Die Sommer“ erzählt die Geschichte der jungen Leyla, die aus einer deutsch-kurdisch-yezidischen Familie stammt und sich an ihre Sommerferien in dem Dorf ihres kurdischen Vaters zurückerinnert, die sich stark von ihrem Alltag in Deutschland unterscheiden.
Das Erinnern beginnt mit dem syrischen Krieg in 2011, bei dem sie der Zerstörung und Verwüstung von Deutschland aus zuschauen muss.
Der Roman erzählt nicht nur von dem vielseitigen Zusammenleben zweier Kulturen, sondern auch die von Verfolgung und Unterdrückung geprägte Geschichte der Kurden und Yeziden, die dem Leser eine neue kulturelle Welt öffnet und gleichzeitig einen Einblick in das Heranwachsen einer jungen Frau ermöglicht.

Zelal Karitas, Q1 Pro